UMSCHALTUNG DES ANALOGEN FERNSEHENS AUF DEN DIGITALEN EMPFANG

Sehr geehrte Damen und Herren,

in diesem Jahr werden bundesweit alle TV- und Hörfunkprogramme auf den digitalen Empfang umgestellt. Ab August 2018 werden die analogen Programme in unserem Versorgungsbereich abgeschaltet und somit die Volldigitalisierung umgesetzt.

Vermutlich wird sich bei vielen von Ihnen wenig ändern. Denn jeder, der ein modernes TV-Gerät besitzt und mehr als 35 Programme zur Auswahl hat, schaut bereits heute digital. Am Tag der Umstellung müssen Sie als Kabelkunde lediglich einen Sendersuchlauf vornehmen.

Nur wer noch einen sehr alten Fernseher besitzt (meistens ein Röhrengerät), ist gegebenenfalls von der Abschaltung der analogen Programme betroffen. Damit Sie wie gewohnt Ihre TV-Programme empfangen können, benötigen Sie ab sofort einen Digital Receiver oder ein modernes TV-Gerät.

Erfahren Sie hier, ob bzw. wann Ihre Liegenschaft umgeschaltet wird.

Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich gern an unsere Service-Hotline 0511/ 270 903 0 oder besuchen Sie unser Info-Center.

Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen einen wichtigen Schritt in die digitale Zukunft des Fernsehens zu gehen.



Mit freundlichen Grüßen
ANTEC Servicepool


Wer ist von der Analogabschaltung beim Kabelfernsehen betroffen?

Was müssen Kunden tun, die heute bereits digital schauen?

Welche Vorteile bietet das digitale Kabelfernsehen?

Warum wird das Kabelfernsehen digitalisiert?

Entstehen mir beim Kabelentgelt Extrakosten?

Wie starte ich einen Sendersuchlauf an meinem Empfangsgerät?

Wie schließe ich meinen neuen Fernseher oder Digitalreceiver an?

Was passiert mit dem Radioempfang?

Wie nutzen Sie den Digitalreceiver Radio?

Der Fernsehempfang ist nach dem Sendersuchlauf gestört?